Hegegemeinschaft Sikawild Weserbergland

Protokoll Sika-Hegering Versammlung 03.08.17

Top 1 ) Begrüßung Herr Diehl begrüßt die Anwesenden und eröffnet um 19.00 die Versammlung Prüfung Rechnung C. Hupe vom Juni 2017-08-03 (Neupächter Bernd Schmidt im Revier Krämer, noch kein Mitglied, bereits bei der Unteren Jagdbehörde als Mitpächter gemeldet )

Top 2 ) Bericht Hupe Scheinwerfertaxation 2015-2017

Top 3 ) Gegendarstellung Vorstand Sika-Hegegemeinschaft Siehe Dokument Kritik an Scheinwerfertaxation Punkte 11 – 14 Frage von Walter Rose, warum überhaupt Scheinwerfertaxation ? Von dieser Versammlung muss eine Signalwirkung ausgehen, auch im Sinne der Neuverpachtung. Jagdbeirat hat den Abschussplan nicht akzeptiert, sondern erst einmal so hingenommen. W. Rose fordert, die Zahlen von C. Hupe ernst zu nehmen und auf dieser Basis einen neuen Plan zu erarbeiten. Anmerkung von Finke, viel Geld ausgegeben, kritisiert die ehemalige Zählung und die Ergebnisse der Zählmethode und wünscht als Basis die Zählmethode von C. Hupe. Vorschlag Mertens auf einen Kompromiss, Wunsch Hegering 60, Wunsch Hupe 90. Vorgabe Stadt Beverungen Finke = 100 Stück als Zielbestand. Vorgabe von Herrn Finke 90 Stück Abschussplan für die Reviere der Stadt Beverungen Lt. Aussage auch von Dr. Petrak ist ein Zielbestand von 100 Stück zu gering Herr Güthoff führt an, dass der Abschussplan von 90 Stück in 2016 nicht erfüllt wurde. Vorschlag H. Kieneke 75 Stück, Gruppe 1 = 10 Stück mehr, Gruppe 2 = 5 Stück Anregung von Mertens, zu einem konstruktiven Vorschlag zu kommen, da am 01.09. die Jagdzeit auf Sikawild beginnt.

Top 4 ) Besprechung Mustersatzung Wichtiger Punkt, je Revier 1 Stimme, entgegen der heutigen Satzung, Feld/Waldrevieranteil

Top 5 ) Verschiedenes – keine Wortmeldungen

Schließung der Sitzung 21.10 Uhr